Tipps Altersvorsorge Competent Investment Management

Tipps zur Altersvorsorge mit Dividenden

Eine private Altersvorsorge ist für Deutsche heute nötiger als jemals zuvor. Für Tausende von Menschen ist ein geregeltes Einkommen im hohen Alter gefährdet. Finanzexperten von Unternehmen wie Competent Investment Management suchen nach Lösungen für Vorsorgemodelle, die lukrativ sind und hohe Dividenden versprechen. Eine Zauberformel für erfolgreiche Finanzierungskonzepte gibt es nicht. Allerdings haben sich Geldanlage-Konzepte wie…

Rentenlücke berechnen Competent Investment Management

Rentenlücke erkennen und beseitigen

Im Alter den Lebensstandard halten – das ist ein Wunsch, den wohl jeder für seine Rentenzeit hat. Doch die gesetzliche Rente wird dafür bei den meisten nicht ausreichen. Gemeinsam mit Sven Thieme, dem Geschäftsführer der Competent Investment Management GmbH, haben wir eine Anleitung ausgearbeitet, dank derer Sie in fünf einfachen Schritten Ihre private Rentenlücke berechnen…

Sind Edelmetalle als Altersvorsorge sinnvoll?

In Zeiten von extrem niedrigen Zinsen und dem Verschwinden der Lebensversicherung als Anlagemöglichkeit erleben Edelmetalle als Altersvorsorge ein Comeback. Gold, Silber, Platin und Kupfer stehen aktuell sowie zukünftig aufgrund anhaltender Entwicklungen hoch im Kurs!   Edles Metall in der Menschheitsgeschichte Schon seit tausenden von Jahren sind vor allem Gold und Silber wichtige Metalle für uns…

Wertpapiere als Altersvorsorge

Anfang Oktober bestimmen Kursschwankungen des Dax die Medien und viele Anleger ziehen sich aus Angst vor weiteren Abschwächungen schnell zurück. Viele Deutsche hegen großes Misstrauen gegenüber Aktien und Wertpapieren, da sie Konjunkturschwankungen nicht tatenlos ausgesetzt sein möchten. Anlageexperte Sven Thieme von Competent Investment Management weist daraufhin, gerade in unsicheren Zeiten nicht komplett auf Wertpapiere zu…

Immer mehr Deutsche sparen weniger für ihre Altersvorsorge

Eine aktuelle Umfrage von Finance Scout24 ergab, dass die Altersvorsorge zwar noch immer das wichtigste Anlageziel der Deutschen ist, sie jedoch im Vergleich zum Vorjahr weniger dafür sparten. So gaben 54,6 Prozent der Umfrageteilnehmer an, ihre Rücklagen in erster Linie für das Alter zu bilden. Zu den weiteren Sparziele gehören der Vermögensaufbau (41,4%), Rücklagen für Urlaub und Freizeit (41,1%) sowie Ersparnisse für das Eigenheim (13,9%).